Ambrosia PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Nektaria Vafeiadou   
Mittwoch, den 26. September 2012 um 16:14 Uhr

Ambrosia (griech. Unsterblichkeit) ist die Speise und Salbe griechischer Götter sowie das Futter ihrer Rösser. Neben dem Nektar ist es Ambrosia, der die Götter der Griechen ihre Unsterblichkeit verdanken.
Nach der Legende brachten Tauben sie dem Zeus, aber auch den Götterlieblingen unter den Menschen wurde sie gereicht, so dem Tantalos, dem Äneas und dem Achilleus. Auch als Salbe, süß duftender Balsam oder als Trank, welcher die Schönheit des Körpers erhöhte und ihn vor Fäulnis schätzte, wurde die Ambrosia gebraucht. Frühe Ärzte gaben deshalbverschiedenen Lebenselixieren und Schönheitsmitteln den Namen Ambrosia.
Ambrosisch bedeutet unsterblich, göttlich, von göttlicher Natur.
Bei Homer heisst alles, was die Götter besitzen, oder was zu ihrer Persönlichkeit gehört "ambrosisch". Der Ausdruck wird dann aber auch für alles sonstige Schöne und Erhabene gebraucht. Eine weitere Bedeutung von Ambrosia ist die Bezeichnung der Nahrung von Bienenköniginnen, wobei es sich um eine Mischung aus Pollen und Honig handelt.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. Januar 2014 um 17:29 Uhr
 
Copyright © Restaurant Ambrosia
Realisiert WebOlymp | Konzept step-logomats.de